Warenkorb

Der Warenkorb ist leer
dedanlenfifritnoplessv
Zur Zeit Online-Besucher: 299

Sulphuris 800 SC - Siarkol 800 SC - Netzschwefel (Schwefel-800 g/l (55,73%) Konzentrat Fungizid gegen den Echten Mehltau an Weinreben (Nutzung als Tafel- und Keltertraube) im Freiland und Rosen

3.5 5 14 Product
19,99 € pro Stück Hersteller: CiechCiech
Gebindegröße

Siarkol Extra 800 SC - Netzschwefel

Fungizid

Siarcol Extra 800 SC

Polnische Bezeichnung

Sulphuris 800 SC 

Deutsche Bezeichnung

 

Wirkstoff: Schwefel - 800 g / l (55,73%)

Siarkol 800 SC ist ein Fungizidkonzentrat in Form einer konzentrierten Suspension zur Verdünnung mit Wasser mit Oberflächeneffekt zum vorbeugenden Einsatz beim Schutz von Apfelbäumen, Weinreben und Rosen gegen Mehltau. 

Siarkol 800 SC ist ein Fungizidkonzentrat in Form einer konzentrierten Suspension zur Verdünnung mit Wasser mit Oberflächeneffekt zum vorbeugenden Einsatz beim Schutz von Apfelbäumen, Weinreben und Rosen gegen Mehltau. 

Der Gehalt an Wirkstoffen:

  • Schwefel - 800 g / l (55,73%)


ANWENDUNG DES 
APFELS : ANWENDUNG
Mehltau
Empfohlene Dosis für den einmaligen Gebrauch: 6,0 - 7,5 l / ha 
Maximale Anzahl von Behandlungen in der Vegetationsperiode: 6 
Behandlungsintervall: mindestens 7 Tage 
Empfohlene Wassermenge: 600 l / ha 
Empfohlenes Sprühen: fein verteilt 

Datum der Anwendung: 
Das Produkt sollte alle 7 - 10 Tage, kurz vor der Blüte und unmittelbar nach der Blüte, je nach Schwere der Erkrankung prophylaktisch oder bei den ersten Symptomen der Krankheit angewendet werden. 

GRASS
VINEYARD Traubenmost
Die empfohlene Dosis für den einmaligen Gebrauch: 2,75 - 4,0 l / ha. 
Maximale Anzahl Behandlungen in der Vegetationsperiode: 8
Der Abstand zwischen den Behandlungen: mindestens 7 Tage 
Empfohlene Wassermenge: 1000 l / ha 
Empfohlenes Sprühen: feine Tropfen 

Anwendung: 
Verwenden Sie das Mittel alle 7 - 10 Tage vorbeugend oder nach den ersten Symptomen der Krankheit. Verwenden Sie die höchste empfohlene Dosis für einen hohen Schweregrad. 

ROSE (im Feldanbau und unter Deckschichten)
Mehltau, 
maximale / empfohlene Dosis für den Einmalgebrauch: 3,0 l / ha. 
Maximale Anzahl der Behandlungen in der Saison: 5 
Behandlungsintervall: mindestens 10 Tage. 
Empfohlene Wassermenge: 1000 - 1500 l / ha 
Empfohlenes Sprühen: feinkörnig 
Die Anwendungsdauer:
Das Mittel sollte alle 10-14 Tage vorbeugend oder mit den ersten Symptomen der Krankheit angewendet werden.