Warenkorb

Der Warenkorb ist leer
dedanlenfifritnoplessv
Zur Zeit Online-Besucher: 151

Mesurol 50 WP - Bayer (500g/kg Methiocarb) Beize - Saatgutbehandlungsmittel gegen Vogelfraß und Drahtwürmer im Mais und Getreide

4.33333 5 3 Product
179,90 € pro Stück

Mesurol 50 WP - Bayer (1 Kg Granulat)

Beize - Saatgutbehandlungsmittel 

Deutsches Zulassungsende: 31.07.2019

Bei uns noch erhältlich - Solange Vorrat reicht

Mesurol (Wirkstoff: Methiocarb) ist das einzige Saatgutbehandlungsmittel für Mais, mit dem Sie die Wahrscheinlichkeit von Fraßschäden durch Rabenvögel, Tauben und andere Vögel verringern können. Es hilft auch, Frittenfliegen zu bekämpfen und verbessert die Etablierung, wodurch die größte Anzahl von Pflanzen pro Hektar sichergestellt wird.

Mesurol WP 50 funktioniert seit mehreren Jahren hervorragend als Abwehrmittel für Vögel. Aus ökologischer und wirtschaftlicher Sicht ist die Saatgutbehandlung auch das geeignetste Verfahren, um Pflanzen vor unterirdischen Schädlingen zu schützen. Mesurol 50 WP ist ein Präparat für die spezialisierte Saatgutverarbeitung.

 

Zusammensetzung: Methiocarb (500 g / Kg)

Formulierung: Granulat zur Saatgutbehandlung (FS)

Einsatz: Insektizide Saatgutausstattung zum Schutz von Mais gegen Fritfliege und Vogelfraß (Fasan, Tauben, Krähe).

Wirkungsweise: Mesurol WP 50 enthält den Wirkstoff Methiocarb. Der systemische Wirkstoff Methiocarb gehört zur Gruppe der Carbamate und wirkt über die Einflussnahme auf die Nervenreizleitung im Schädling, indem es die Acetylcholinesterase hemmt.

 

Optimale Herstellung einer Beize (Schlämme):

Mesurol 50 WP: 1,5 Kg

Kuhmilch: 2,00 Liter

Wasser: 3,00 Liter

Diese Menge gilt für 100 Kg Saatgut

Sehen Sie sich folgendes Video an: https://youtu.be/6ZjU4UsiI4I

 

Mesurol 50 WP wird verwendet als:

a) Insektizid zur Bekämpfung von Drahtwürmern ( Elateridae ) durch Behandlung von Samen:

- Mais in einer Menge von 1,5-2 Kg pro 100 kg Saatgut

- Sonnenblumen- und Raps in einer Menge von 2 Kg pro 100 kg Saat, wobei darauf hingewiesen wird, dass das Produkt unmittelbar vor der Aussaat ausgebracht wird und dass die Saat danach nicht länger als 3 Monate gelagert werden darf, da es zu einer Verringerung der Keimung führen kann.

b) ein abstoßendes Repellent für Vögel, die nach der Aussaat Samen aus dem Boden entfernen (Krähen, Fasane und andere), zur Anwendung auf Mais- und Sonnenblumenkerne in einer Menge von 1 Kg pro 100 kg Samen.

Lager

In der Originalverpackung in einem verschlossenen Raum außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Der Bereich muss trocken und kühl, frei von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln sein. Im Raum dürfen sich keine Zündquellen (nicht rauchen) und brennbare Stoffe oder explosive Stoffe befinden. Die Temperatur darf nicht unter 5 °C und nicht über 30 °C liegen.

Felderfahrungen

Mesurol 50 WP ist ein ausgezeichnetes Abwehrmittel für Vögel. Es funktioniert gut gegen Drahtwürmer in Jahren, in denen der Angriff durchschnittlich ist. Mit Mesurol können wir die Samen, die bereits mit anderen Mitteln behandelt wurden, zusätzlich desinfizieren.

MAIS/BEIZUNG
Die Saatgutbehandlung mit Mesurol 50 WP schützt den Mais vor Frühbefall durch die Fritfliege. Durch die Saatgutbehandlung mit Mesurol 50 WP werden Fasane, Krähen und Tauben abgeschreckt, die ausgesäten Körner fressen würden.
Behandeltes Saatgut darf nicht oberflächlich liegen bleiben.
Bei starkem Auftreten von Fasanen, Krähen, Tauben kann eine Ablenkungsfütterung sinnvoll sein.
Mesurol 50 WP wird angewendet gegen Fritfliege und Vogelfraß (Fasan, Tauben, Krähe) an Mais-Saatgut.


Aufwandmenge: 

150g Mesurol 50 WP pro Einheit Saatgut (50.000 Körner).
Der Mittelaufwand darf 300 g/ha nicht übersteigen. Dies entspricht maximal 2 Saatgut-Einheiten pro ha.

Wartezeit: 

Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich (F).

Mesurol 50 WP hat sich bei den in der Bundesrepublik angebauten Maissorten als gut verträglich erwiesen.
Nach unserer Erfahrung ist eine Überlagerung von mit Mesurol 50 WP gebeiztem Qualitätssaatgut möglich.


Frostfreie Lagerung wird empfohlen. Das Produkt gefriert bei Frosteinwirkung. Gefrieren und Wiederauftauen haben keine nachteiligen Auswirkungen auf den Wirkstoff und die Formulierung.

ZUCKERMAIS

Gegen Fritfliege im Zuckermais im Freiland vorbeugend das Saatgut behandeln.


Aufwandmenge: 

150 g pro Einheit Saatgut.

Maximaler Mittelaufwand 300 g/ha (entsprechend maximal 2 Saatgut-Einheiten pro ha.
Maximal 1 Behandlung für die Kultur bzw. je Jahr.


Wartezeit Freiland Zuckermais:

Die Wartezeit ist durch die Anwendungsbedingungen und/oder die Vegetationszeit abgedeckt, die zwischen Anwendung und Nutzung (z. B. Ernte) verbleibt bzw. die Festsetzung einer Wartezeit in Tagen ist nicht erforderlich (F).
Die Anwendung erfolgt als Saatgutbeizung vor der Aussaat. Es sind max. 2 Saatguteinheiten/ha zulässig.

Mesurol 50 WP Beize mit 500g Methiocarb im onlineshop in aus Polen kaufen. Mesurol ist das einzige Saatgutbehandlungsmittel für Mais und Getreide gegen Vogelfraß, Drahtwürmer und Frittenfliegen. Mesurol 50 WP, Beize, Methiocarb, onlineshop, Polen, kaufen, Saatgutbehandlungsmittel, Mais, Mesurol, Vogelfraß, Drahtwürmer, Mesurol flüssig